143V-V für Vegan – Das vegane Restaurant in Cork

143V steht für das vegane Café/Restaurant in Cork. Durch die Kochkurse, die dort via AirBNB Experience angeboten werden, sind wir auf das Trio aufmerksam geworden, das dieses kleine Juwel in Cork managed. Nun sind wir nicht dafür bekannt Veganer zu sein, dennoch schätzen wir abwechslungsreiche Küche. Besonders spannend fanden wir, dass die irische Küche, die uns – neben Kartoffeln – auch sehr fleischlastig erscheint, hier neu gedacht wurde und zwar vegan. So findet man diese Gerichte in eben diesem Restaurant in der Veganer-Variante vor und zwar so, dass mehrere Preise dafür vergeben wurden.

Also sind wir spätnachmittags vom Ring of Kerry nach Cork gefahren, um uns ein eigenes Bild zu machen.

143V ist in der Nähe des Kentbahnhofs in der Lower Glanmire Road, wer mit dem Auto anreist kann mittlerweile auch seine Parkscheibe via Telefon lösen oder parkt im nahegelegenen Parkhaus.

Wellness, Restaurant und AirBNB

Es handelt sich um drei Einheiten, eine Juice Bar mit Restaurant, eine Wellnesseinrichtung und ein AirBNB, welche alle drei von Mutter Eileen mit den Töchtern Lauren und Edel betrieben werden. Jede der drei Damen hat ihren eigenen Schwerpunkt, den sie in das Projekt jeweils hineinbringt. Der Name leitet sich neben der Adresse auch von einem “I love you” als Botschaft im Krieg ab, denn amerikanische Soldaten nahmen dies als Code in ihren Briefen an ihre Frauen.

Wir haben herausgefunden, dass Lauren mit sehr viel Herz eine Art Glutenpulver kocht und durch viel Kneten und Kochen der Masse eine fleischartige Konsistenz erschafft.

Edel macht vegane Säfte und Gesundheits- und Schönheitsbehandlungen; Lauren kocht und macht die Kurse. Eileen betreibt das AirBNB.

Liebe und Leidenschaft sind ihre Grundprinzipien für ein gutes Gericht. Beide bringen viel Erfahrung mit , so brachte Lauren veganes Sushi mit nach Cork.

Pfannkuchen und vegane Würstchen

Ihre Spezialität sind Pfannkuchen und Seitan Würste oder Tofu Scramble. Sie gewann auch mehrere Preise für ihre veganen Brownies.

Zudem wird darauf geschaut, möglichst wenig Müll zu produzieren und nachhaltig zu wirtschaften . 2017 wurde das Projekt gegründet. Seit 2019 gibt es eine neue Küche. Es sind einige Yogagruppen die mittlerweile vorbei schauen, viele Amerikaner und man hat das Konzept mit Yoga-Frühstück begonnen.

Alles ist selbst gemacht

Lauren versucht soviel wie möglich selber zu machen, so zum Beispiel Milch, Käse, oder auch Nachtische werden alle im Restaurant produziert.

Es gibt ganz unterschiedliche Geschmacksknospen, die angesprochen werden. Vom veganen Chickenburger bis zur Rainbowbowl, aber auch das irische Frühstück wird vegan angeboten.

Man zeigt sich möglichst flexibel um die Gäste möglichst individuell glücklich zu machen.

Insgesamt besteht das Team aus 6 Personen. Man schaut, dass man lokale Angebote nutzt, aber auch Produkte aus dem eigenen Garten.

Es gibt auch die Möglichkeit einen Juice Cleanse zu machen, um sich wieder zu regenerieren. Das macht dann Eileen.

Loren zeigt nun, wie sie die Pfannkuchen macht. Sie nimmt 4 Zutaten: Mehl, Backpulver, vegane Milch und Öl auf einem französischen Raclette. Dann werden noch selbstgemachte Schokoladensauce und Früchte dazu serviert.

Für die Schokoladensauce werden Johannisbrotbaumbohnen, etwas Reismehl, Zucker, Vanille und Kokusnusszucker verwendet.

Das solltest du in Cork sonst noch anschauen.

Eileen empfiehlt  auch Marcellos als weitere Restaurantsadresse und als Sehenswürdigkeit den English Market. Auch der Blarney Stone wird als “Must See” empfohlen.

Jameson aus Middleton sollte unbedingt probiert werden und neben Seasalt Produkten auch die lokale Schokolade.

Auch essbare Blumen werden zum dekorieren benutzt und neue Dinge ausprobiert.

Auf Facebook und Instagram sind die Mädels ebenfalls zu finden.

Links:

Artikel im Irish Examiner:

https://www.irishexaminer.com/breakingnews/lifestyle/foodanddrink/restaurant-review143-v-863002.html

143V auf Facebook:

https://www.facebook.com/143vcork/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.