Der Blick fürs Wesentliche – Fotoworkshop Schwarzweissfotografie

Früher waren Schwarzweissaufnahmen einfach eine günstige und schnelle alternative zu Farbaufnahmen. Schwarzweissmaterial war einfach zu verarbeiten. Deshalb war die Schwarzweiss Fotografie das Mittel der Wahl der Einsteiger. Gleichzeitig war die Verzicht auf Farbe ein Zeichen für Professionalität und anspruchsvolle Fotografie.

Dies hat sich mit der Verbreitung der Digitalfotografie verändert. Farbe ist längst kein Luxus mehr sondern der Standard. Schwarzweis das Zeichen für Rückständigkeit.

Tatsächlich waren die ersten Fotografien Schwarzweiss. Noch heute üben sie eine gewisse Faszination auf den Betrachter aus. Die Reduktion auf das Wesentliche und die monochrome Ästhetik machen Schwarzweissfotografien besonders Ausdrucksstark.
Wie du eindrucksvolle schwarzweissbilder machen kannst, lernst du in diesem Fotokurs.

 

Schwarzwiess Stimmungen
Stimmungvolle Landaschaftsaufnahme von Achill Island – Irland

 

Darum geht es in diesem Fotokurs:

  • Wie sieht man monochrom
  • Bildgestaltung und Motivauswahl Unterchied Monochrom und Farbe.
  • Genres: People, Porträts, Streetfotografie Architektur
  • Strukturen
  • Linien
  • Licht und Schatten
  • Formen
  • Grauwerte
  • Digital oder Analog
  • Digitaler Workflow
  • Umwandlung von Farbbilder in eindrucksvolle Schwarzweissaufnahmen.

 

Für wen ist dieser Fotoworkshop geeignet?

Dieser Fotokurs erfordert keine Vorkenntnisse wären aber von Vorteil. Alle Kameratypen und Systeme. Egal ob DSLR (Digitale Spiegelreflex), SLR (Spiegelllose Kamera), Systemkamera oder Bridgekamera. Von Vorteil wäre auch eine Kamera, die eine Vorschau in schwarzweiss bietet.

 

Titanic experience
Metallstruktur an der Außenfassade der Titanic Experience in Belfast . In schwarzweiss viel eindurcksvoller.

Das erwartet dich:

Ein qualifizierter Trainer. Unsere Trainer sind echte Fotografen, keine Quereinsteiger oder Autodidakten.

Wir erarbeiten unser wissen praktisch durch fotografieren
Snacks oder Verpflegung inklusive Verpflegung
Kleine Gruppen maximal 8 Teilnehmer (mindestens 4)
Workshopunterlagen in digitaler Form
Anschliessender Support zum Thema via Mail oder Facebookgruppe
Fotografieren lernst du am besten in der Freien Wildbahn, also unterwegs. Ausserdem willst du ja mit tollen Bildern nach Hause kommen, deshalb finden unsere Workshops nicht in einem Seminarraum statt sondern on Location. Deshalb finden unsere Workshops abwechsend an verschiedenen Locations statt. Diese teilen wir euch ein bis zwei Wochen vor dem Workshop mit.

In der Regel finden sie im ausgeschriebenen Bereich statt.

11.01.2020 Stuttgart Zentrum

Preis: 99.- Euro inklusive Mwst.

Kupfermine
Bedrohlich: Kupfermine Ring of Beara. Irland.

 

Bitte mitbringen:

Kamera: Egal ob DSLR, SLR, Systemkamera, Bridge-Kamera, gut wäre, wenn die Kamera RAW aufnehmen könnte.
Stativ,
Neutraldichte Filter (Graufilter) falls vorhanden

Mindestens eine Optik oder Objektiv. Weitwinkel, Normalobjektiv, Teleobjektiv, Zoom oder Festbrennweite

Laptop oder Pad zur Bildbearbeitung, damit wir euren persönlichen Workflow benutzen können

Ausreichend Speicherkarten

Wenn vorhanden Nässeschutz für deine Kamera

Der Witterung angepasste Kleidung eventuell gutes Schuhwerk

Wir haben auch Leihkameras vorrätig, bitte bei der Buchung mit angeben.

 

 


 

Der Blick fürs Wesentliche – Fotoworkshop Schwarzweissfotografie
Markiert in:                             
×

Hallo, du kannst uns jetzt auch mit WhatsApp kontaktieren. Lies bitte vorher unsere Datenschutzerklärung

Es Freut mich, dass du dich für unsere Fotoerlebnisse interessierst. Hast du eine Frage zu unseren Fotoworkshops, Fotokursen oder Fotoreisen? Wir beantworten dir diese gerne.

× Hallo! Hast du eine Frage zu unseren Fotoerlebnissen? ;)