Fotoreise Magisches Irland -Achill Island

20.05.20 – 23.05.20 Achill Island oder Acaill-Island

Achill Island – “Hier findet ihr ganz Irland im Kleinen.” So der Künstler Liam Kelly.
Dort gibt es Katholiken und Protestanten. Prähistorische Gräber und Landschaft und Natur satt.
Wie der Name schon sagt, ist Achill Island eine Insel. SIe ist nur mit der kleinen MIvhael-Davitt-Bridge mit dem Festland verbunden.
Eine Drehbrücke, die für größere Schiffe geöffnet werden kann.
Hier am Ende der Welt bzw am Ende Irands werden wir uns drei Tage intensiv mit Landschafts- und Wetterfotografie beschäftigen.
Am Abend werden wir uns mit dem Künstler Liam Kelly zu einer guten Pint of Guiness zusammen und uns Geschichten über Geschichte der Insel anhören.
Der Workshop ist mit Knapp 3 Tagen einer unserer kürzesten Workshops auf der Insel und eignet sich deshalb für Irlandeinsteiger und Teilnehmer mit kleinem Zeitbudget.

Michael-Davitt-Bridge
Hier gehts rüber nach Achill Island. Über die Michael-Davitt-Bridge. Eine Drehbrücke.

 

Programm:

20.05.20
Wir Treffen uns im Laufe des Tages an unserer Pension auf Achill Island. Der Transfer vom Flughafen kann auf Wunsch arrangiert werden. Nach dem Bezug der Zimmer starten wir mit der Erkundung der Insel und einer Fahrt zum nahegelegenen Keel Beach.
Danach werden wir uns mit dem Künstler Liam Kelly auf ein Guinness treffen. Liam Kelly schnitzt Holzskulpturen aus Holz, die er im Moor findet.

 

21.05.20

Die Blaue Stunde und den Sonnenaufgang erwarten wir in der Keem Bay. Wenn es dann mal Tag ist, ist das blaue Wasser dort kristallklar. Nach dem Frühstück wanden wir zum Deserted Village um dort einige spannende spannende Aufnahmen zu machen. Das Deserted Village ist ein Dorf ohne Namen, das zur Famine verlassen wurde.
Achill Island ist sehr abgelegen mit wenig Lichtverschmutzung. Deshalb werden wir versuchen, nach der blauen Stunde, einige Astrofotos zu machen.

 

22.05.20

Bereits früh werden wir verschiedene Spots rund um die Insel anfahren, um Landschaftsaufnahmen in der Morgenstimmung zu machen. Nach dem Frühstück begeben wir uns wieder auf die Piste und zwar auf den Atlantic Drive und werden von dort aus die Insel erforschen.
Abends wird uns Liam durch sein Atelier führen und von seiner Arbeit erzählen. Vielleicht sogar von noch mehr. Er ist ein großartiger Storyteller.

 

23.05.2020

Je nach Abreise bzw Abflugtermin kann der Morgen noch zu einer kurzen Exkursion zu einem nahe gelegenen Dolemgrab oder einer Bildbesprechung genutzt werden.
Der Rücktransfer kann wieder Organisiert werden.

Schaf über der Keen Bay
Auf dem Weg zur Keen Bay. Schafe: Schafe sind die natürliche Verkehrsberuhigung auf Achill Island

Themen:

Grundlagen Landschaftsfotografie
Grundlagen Fotografie: Belichtungszeit, Blende, ISO
Bildgestaltung
Licht und Tageszeit
Langzeitbelichtung und ND-Filter
Bildbesprechung und Digitaler Workflow

In Irland kannst du 4 Jahreszeiten in 15 Minuten erleben. Deshalb kann es kurzfristig zu Programmänderungen kommen.

 

Preis 590.- Eur inkl Mwst
Maximal 4 Teilnehmer
Wir sind keine Reiseveranstalter. Deshalb ist die Unterkunft nicht enthalten. Wir sind gerne bei der Organisation der Unterkunft behilflich.
Die Anreise erfolgt individuell.
Unser Trainer Chris wird aber mit einem unserer Fahrzeuge vor Ort sein.

Strand in der Keen Bay
Das blaue Wasser der Keen Bay. Wenn es 20 Grad wärmer wär, könnte man glauben, man wäre in der Karibik.

Um was geht es bei dieser Fotoreise? Für wen ist diese Fotoreise geeignet?

Dieser Fotokurs erfordert keine Vorkenntnisse. Sicherheit bei der Bedienung deiner Kamera ist hilfreich. Alle Kameratypen und Systeme. Egal ob DSLR (Digitale Spiegelreflex), SLR (Spiegelllose Kamera), Systemkamera oder Bridgekamera.

Selbstverständlich ist es auch möglich, eine nicht fotografierende Person zu dieser Fotoreise mit zu bringen.

Verfallene Kirche
Verfallene Kirche mit Blick auf Achill Island.

Das erwartet dich:

Ein qualifizierter Trainer. Unsere Trainer sind echte Fotografen, keine Quereinsteiger oder Autodidakten
Wir erarbeiten unser wissen praktisch durch fotografieren
Snacks oder Verpflegung inklusive Verpflegung
Kleine Gruppen maximal 4 Teilnehmer
Workshopunterlagen in digitaler Form
Anschliessender Support zum Thema via Mail oder Facebookgruppe

Deserted Village
Auf der Erkundung im Deserted Village. Ein Dorf, das vermutlich während der Famine verlassen wurde.

Bitte mitbringen:

Kamera: Egal ob DSLR, SLR, Systemkamera, Bridge-Kamera, gut wäre, wenn die Kamera RAW aufnehmen könnte.
Eventuell Bedienungsanleitung
Mindestens eine Optik oder Objektiv. Weitwinkel, Normalobjektiv, Teleobjektiv, Zoom oder Festbrennweite
Ausreichend Speicherkarten
Wenn vorhanden Nässeschutz für deine Kamera
Der Witterung angepasste Kleidung eventuell gutes Schuhwerk
Wir haben auch Leihkameras vorrätig, bitte bei der Buchung mit angeben.
Stativ
Filter
Wetterfeste Kleidung
Gutes Schuhwerk
Rucksack für Ausrüstung und Verpflegung
Sonnenschutz

Anmeldung und Buchung


Fotoreise Magisches Irland -Achill Island

Ein Gedanke zu „Fotoreise Magisches Irland -Achill Island

Kommentare sind geschlossen.

×

Hallo, du kannst uns jetzt auch mit WhatsApp kontaktieren. Lies bitte vorher unsere Datenschutzerklärung

Es Freut mich, dass du dich für unsere Fotoerlebnisse interessierst. Hast du eine Frage zu unseren Fotoworkshops, Fotokursen oder Fotoreisen? Wir beantworten dir diese gerne.

× Hallo! Hast du eine Frage zu unseren Fotoerlebnissen? ;)